Maßgeschneiderte Seminare

Buchtitel: Neue Arbeitsverteilung im Gesundheitswesen
Seminar Risikomanagement im Gesundheitswesen
Bild: Seminarthemen
Im Laufe der Zeit ändern sich Prozesse, Methoden, Aufgaben und Ziele von Einrichtungen. Aber auch die Menschen ändern sich — alte Vorgehensweisen
Bild: Training/Coaching
Unsere Seminarthemen. Welche sind die richtigen für Sie?
Bild: Führungskräfte-Training

Wer andere Menschen führen will, braucht deren Akzeptanz

Was also muss gegeben sein, dass Mitarbeiter auch tatsächlich mitarbeiten?
Diese Akzeptanz beruht auf der Fähigkeit, MitarbeiterInnen mitzunehmen und zu gewinnen, dass sie selbstverantwortlich im Sinne der Prozesse und Ziele denken und handeln. Unsere gewachsene Erfahrung hat uns gezeigt, dass ein Führungskräftetraining dann den größten Erfolg verspricht, wenn es kontinuierlich und mit einer praxisbezogenen Implementierung in den Alltag durchgeführt wird. Auf dieser Erkenntnis haben wir ein spezielles „Jahresprojekt“ für die Führungskräfte des mittleren und oberen Managements entwickelt mit dem Ziel einer individuellen, hausspezifischen Personalentwicklung. Bei einer Zertifizierung nach KTQ®/pCC erfüllen diese MitarbeiterInnen die meisten Kriterien der Kategorie 2 und 5.

Die Module des Jahresprojektes
Bild: Die Module des Jahresprojektes

Modul 1: Infoveranstaltung
Für alle Teilnehmer führen wir eine Infoveranstaltung zum Projekt durch. Die Veranstaltung beschreibt den Projektablauf und dient der Vorbereitung des Moduls 2.

Modul 2: Ist-Analyse Führungsaufgaben
In einer individuellen Ist-Analyse zu den Führungsaufgaben stellen sich die Teilnehmer die Frage: „Welche Instrumente brauche ich noch?“ Überprüft werden die folgenden 5 Führungsbereiche:

1. Informationsmanagement
2. Ressourcenmanagement
3. Mitarbeiterführung
4. Selbstmanagement
5. Kundenorientierung

Die Ergebnisse der individuellen Analyse zum Upgrade der Führungsaufgaben ergeben die hausspezifischen Trainings-Themen der einzelnen Teilnehmer. Mit Modul 2 haben wir eine individuelle Planungsgrundlage, welche Trainings für welche Führungskraft sinnvoll sind und können diese nun in den festgelegten Trainingstagen bearbeiten.

Modul 3: Trainingstage
Das Projekt sieht 12 Trainingstage im Jahr vor und arbeitet die hausspezifisch festgelegten Themen in Trainings und Seminaren ab.

Modul 4: Individuelles Coaching
Innerhalb des Jahresprojektes werden die Führungskräfte gecoacht. Selbstverständlich sind die Inhalte individuell und persönlich und deshalb streng vertraulich. In diesen Veranstaltungen können alle auftretenden Probleme im individuellen Kontakt gezielt gelöst werden.

Modul 5: Praxisprojekt
Jede Führungskraft, die an unserem Jahresprojekt teilnimmt, definiert ein Praxisprojekt. Das Projekt soll von der Führungskraft selbst kostenneutral durchgeführt werden. Ein Beispiel für ein Praxisprojekt könnte die Einführung von Mitarbeitergesprächen sein. Oder die Umsetzung von Delegation und Kontrolle. Begleitet wird dieses Praxisprojekt durch eine interprofessionelle Lernpartnerschaft. Z.B. bilden eine Stationsleitung und ein Oberarzt eine solche Lernpartnerschaft über die sie ihre Praxisprojekte regelmäßig austauschen. Jede Führungskraft präsentiert ihr Praxisprojekt auf einer Abschlusstagung. Selbstverständlich sollten diese Praxisprojekte hausintern in das Qualitätsmanagement eingebunden werden.